Polzer, Prof. Dr. Dr. sc. Gottfried

gottfied-polzer

Polzer entstammt einer alten Försterfamilie. Der legendäre Polzerhirsch, den sein Vater verendet fand, war viele Jahre DDR-Rekordhirsch.
Seine Passion ist die Jagd.
Unter dem Titel „Die Welt der Anomalien“ erschien ein repräsentativer Bildband über seine eigene sowie nationale wie internationale Anomaliensammlungen.
Diese Ausgabe wurde mit „Mythos Anomalien“ noch wesentlich erweitert. Lizenzausgaben erschienen in Polen und Russland.
Sein zweites bei NWM erschienenes Buch trägt den Titel „Die Steinzeitjäger“ das in einem eindrucksvollen Bildband das Leben der letzten King-Buschleute Namibias darstellt, auch dieses Buch erschien als Lizenzausgabe in Russland.
In seinem Buch „Tunguska, was geschah 1908“ schildert Polzer die Erlebnisse mehrerer wissenschaftlicher Expeditionen, u.a. mit Siegmund Jähn, in das Epizentrum des Einschlags des Himmelskörpers in der Tunguska-Region in Russland.

 

weitere Autoren

Martin Semmelrogge
Manfred Brümmer
Joachim Fründt
Lotte Marie Zieke
Frieda Koschorrek
Horst Günther
Axel Siefke
Dr. Walter Friede
Werner Keil
Günter Koslowski
Hermann Tretow
Manfred Schatz
Ulf-Peter Schwarz

"alles-aus-einer-hand

Achtung! Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Ok, verstanden